Springe direkt zu Inhalt

Gründungsberatung: Wohin soll die Reise gehen?

Jede Gründungsberatung beginnt mit einem Erstgespräch, damit wir uns ein Bild davon machen können, welcher Bedarf vorhanden ist – etwa für Team-Ergänzung, Förderprogramme, Beratung durch Spezialisten, Mentoring, Labor- oder Büroarbeitsplätze. Die nächsten Schritte und Maßnahmen werden gemeinsam festgelegt.

Profund Innovation unterstützt GründerInnen mit einer Anbindung an die Freie Universität Berlin – im Wesentlichen aktive und ehemalige Studierende, Promovierende und WissenschaftlerInnen. Nur exzeptionelle Gründungsvorhaben von Personen ohne Bezug zur FU werden in ausgewählten Einzelfällen gefördert. 

Sollten Sie keine zeitnahe Antwort erhalten, ist Ihr Bezug zur FU Berlin für uns nicht erkennbar geworden und Ihr Geschäaftskonzept wurde von uns nicht als außergewöhnlich eingestuft.


Schweigepflicht

Angehende Gründerinnen und Gründer können sicher sein, dass ihre Ideen nicht ohne ihre Zustimmung weitergetragen werden: Alle Personen, die durch ihre Arbeit bei oder für den Gründungsservice der Freien Universität Berlin mit den Daten zu Gründungsvorhaben in Kontakt kommen, haben sich zur Geheimhaltung verpflichtet. Auch die im folgenden Formular gemachten Angaben unterliegen selbstverständlich der Geheimhaltung.

Wenn Sie eine Erstberatung wünschen, füllen Sie bitte möglichst vollständig das Formular aus, damit wir Ihnen die optimale Beratung bieten können. Wir werden uns mit einem Terminvorschlag bei Ihnen melden.

Wenn Sie den Campus-Start Up Newsletter per E-Mail erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

 

Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.

Ansprechperson:

Weitere Teammitglieder:

 (1)

(2)


Bitte maximal 1.000 Zeichen eingeben.

Bitte maximal 3 auswählen.

*
Ein Captcha verhindert das Absenden des Formulars durch Spambots. Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen ein.

NFUSION_Banner
Ideenschmiede_2020
science and startups
deh
YES neu