Springe direkt zu Inhalt

FAQ GasthörerCard-Programm CLASSIC im Wintersemester 2021/22

Sie finden das Programm ab 30.09.2021 auf unserer Website unter www.fu-berlin.de/gasthoerercard/classic.

Eine Druckversion davon wird es nicht geben.

Die Vorlesungszeit im WiSe 2021/22 umfasst den Zeitraum vom 18. Oktober 2021 bis zum 19. Februar 2022.


Im Wintersemester 2021/22 umfasst die CLASSIC-Card folgende Leistungen:

  • Digitaler Besuch von ausgewählten regulären Vorlesungen der Freien Universität Berlin (max. 8 Semesterwochenstunden/SWS)
  • Zugang zur E-Learning-Plattform Blackboard
  • Digitaler Zugang zu ausgewählten VORTRAGSWELTEN aus unserem ART-Programm: KV 004 ("Begegnungen mit Bildhauerinnern"), KV 009 ("Manet und Atruc.Künstlerfreunde") und KV 011 ("Zur Ikonographie des Stalls von Bethlehem")
  • Zweistündiger Audio-Walk »Wer vertritt die Welt? Botschaften im Tiergarten«, eine Eigenproduktion des GasthörerCard-Programms (zeitunabhängig, ohne Begleitung)
  • Freier Zugang zu „Projektwerkstätten“ an der Technischen Universität Berlin; nähere Informationen erhalten Sie hier: www.projektwerkstaetten.tu-berlin.de
  • Ermäßigung bei ausgewählten Sprachkursen des Weiterbildungszentrums der Freien Universität Berlin
  • Ermäßigungen bei Veranstaltungen des Hochschulsports

 

Bitte beachten Sie: Ermäßigungen bei unseren Kulturpartnern gehören nicht mehr zu dem Leistungsspektrum der GasthörerCard CLASSIC.

Sie müssen sich sowohl für die CLASSIC Card als auch – im zweiten Schritt – jeweils für die Lehrveranstaltungen Ihrer Wahl anmelden. Die Anmeldungen nehmen Sie online über unsere Homepage vor.

Es kann passieren, dass Ihnen bei der Online-Anmeldung kein Formular angezeigt wird. Dieser Fehler kann im Zusammenhang mit Ihren Browser-Einstellungen auftreten.

Um das Problem zu beheben, überprüfen Sie bitte Ihre Cookies- und Datenschutz-Einstellungen: Wählen Sie nicht „Alle Cookies blockieren“ sondern „Drittanbieter-Cookies blockieren“ aus. Der Browser-Datenschutz soll auf „Standard“ eingestellt sein.

Zum Wintersemester 2021/22 strebt unsere Hochschule unter Beachtung der aktuellen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen eine grundsätzliche Rückkehr zur Präsenzlehre an, obgleich in ausgewählten Bereichen weiterhin digitale (über die Online-Kollaborationsplattform Cisco Webex) oder hybride Lehrangebote stattfinden werden.

Nur wer geimpft, genesen oder getestet ist, kann an Vor-Ort-Lehrveranstaltungen teilnehmen. Des Weiteren gilt in Hochschulgebäuden in allen geschlossenen Räumen grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Zur Kontaktnachverfolgung hat das Institut für Informatik der Freien Universität ein webbasiertes und open access verfügbares Verfahren entwickelt, mit dem Studierende und Gasthörende je nach Raum bis auf den Platz genau eine Nachverfolgung ermöglicht wird. So garantiert die Freie Universität ein möglichst sicheres Lernen für alle.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an Online-Lehrveranstaltungen über Webex sind:

  • Computer/Laptop/Smartphone mit stabiler Internetverbindung und
  • Audio (Lautsprecher und bestenfalls Mikrofon).

Eine Kamera ist nicht unbedingt erforderlich.

Bitte informieren Sie sich auf der Seite der ZEDAT der FU, ob öffentliche Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.

Sobald die Semestergebühr für die CLASSIC-Card bei uns eingegangen ist und Sie sich für eine Lehrveranstaltung angemeldet haben, erhalten Sie von uns die entsprechenden Zugangsdaten.

Der Zugang zu Online-Lehrveranstaltungen gestaltet sich grundsätzlich nach den zwei folgenden Optionen:

1. DIREKTER ZUGANG ZU LEHRVERANSTALTUNGEN ÜBER EINEN WEBEX-LINK

Bei Lehrveranstaltungen, die direkt über einen Webex-Link zugänglich gemacht werden, erhalten Sie die vollständigen Zugangsdaten direkt von uns.

2. ZUGANG ZU LEHRVERANSTALTUNGEN ÜBER BLACKBOARD (AN ZEDAT-ACCOUNT GEBUNDEN)

Einige Lehrveranstaltungen werden über Blackboard (digitale Lernplattform) organisiert. In diesem Fall müssen Sie folgendes unternehmen:

Falls Sie über einen aktiven ZEDAT-Account verfügen, melden Sie sich bitte direkt bei der entsprechenden Dozentin/dem entsprechenden Dozenten und teilen ihr/ihm Ihre ZEDAT-E-Mail-Adresse mit. Diese*r fügt Sie dann zu der Vorlesung hinzu. Die Kontaktdaten aller Dozierenden finden Sie im ZEDAT Portal (https://portal.zedat.fu-berlin.de/) unter „FU-Telefonbuch“ oder mit einer einfachen Google-Suche.

Falls Sie über keinen aktiven ZEDAT-Account verfügen, müssen Sie diesen zunächst beantragen. Verwenden Sie dafür bitte das folgende Formular, welches Sie ausgefüllt direkt an die ZEDAT per Post senden: https://www.zedat.fu-berlin.de/pub/ZEDAT/Antragsformulare/std-account-gasthoerer.pdf Ihre Zugangsdaten erhalten Sie anschließend ebenfalls auf dem postalischen Weg. Bei Fragen zum ZEDAT-Account bitten wir Sie, sich direkt an den ZEDAT Benutzerservice (https://www.zedat.fu-berlin.de/Benutzerservice/Home) zu wenden. Die Beantragung des ZEDAT-Accounts kann bis zu zwei Wochen dauern, doch leider kann hierfür keine zeitsparendere Lösung angeboten werden- bitte entschuldigen Sie den Mehraufwand und die damit einhergehende Verzögerung

Falls Sie über keinen aktiven ZEDAT-Account verfügen, müssen Sie diesen zunächst beantragen.

Verwenden Sie dafür bitte das folgende Formular, welches Sie ausgefüllt direkt an die ZEDAT per Post senden: https://www.zedat.fu-berlin.de/pub/ZEDAT/Antragsformulare/std-account-gasthoerer.pdf. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie anschließend ebenfalls auf dem postalischen Weg.

Bei Fragen zum ZEDAT-Account bitten wir Sie, sich direkt an den ZEDAT Benutzerservice (https://www.zedat.fu-berlin.de/Benutzerservice/Home) zu wenden.

BITTE BEACHTEN SIE: Die Beantragung des ZEDAT-Accounts kann einige bis zu zwei Wochen dauern, doch leider kann die Freie Universität in der aktuellen Situation keine zeitsparendere Lösung anbieten. Wir haben wirklich alles versucht – bitte entschuldigen Sie den Mehraufwand und die damit einhergehende Verzögerung.

Nein, das müssen Sie nicht. Für solche Fälle bieten wir eine Registrierung für eine Lehrveranstaltung an. Damit können Sie auch ohne GasthörerCard eine einzelne Vorlesung (2 Semesterwochenstunden) besuchen, also sich für eine konkrete Lehrveranstaltung entscheiden. Falls Sie an der Registrierung einer Veranstaltung interessiert sind, schreiben Sie uns bitte eine kurze Nachricht an gasthoerercard@fu-berlin.de.

Für die Lehrveranstaltungen der aktuellen CLASSIC-Auswahl haben wir bereits Ihre Teilnahmebedingungen in Zusammenarbeit mit den Dozierenden der FU geklärt. Diese Vorlesungen sind für Gasthörende besonders geeignet.

Die Teilnahme an Vorlesungen, die dort nicht aufgeführt sind, ist in Ausnahmefällen möglich. Dafür müssen Sie sich persönlich an die Dozierenden wenden und fragen, ob eine Teilnahme möglich ist. Weiterhin benötigen wir das Einverständnis der Dozierenden per E-Mail. Um die Anmeldung abzuschließen, müssen Sie entweder die GasthörerCard CLASSIC über unsere Website erwerben oder eine Einzelregistrierung vornehmen. Alle Vorlesungen der FU Berlin finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Grundsätzlich kann man über das GasthörerCard-Programm CLASSIC keine Leistungspunkte erwerben.

Für Quereinsteiger*innen sind Ausnahmen in Einzelfällen möglich.

Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit dem/der Dozierenden auf, um deren Einverständnis für die Teilnahme an der Lehrveranstaltung zu erhalten. Die Form der Prüfungsleistung und die Art des Nachweises müssen Sie außerdem persönlich mit den Dozierenden absprechen. Die jeweiligen Ansprechpartner*innen finden Sie in der Beschreibung der Lehrveranstaltung im Vorlesungsverzeichnis. Sobald Sie die Einwilligung der Dozierenden haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail unter gasthoerercard@fu-berlin.de an uns, um die weiteren Schritte abzuklären.

Im Falle der Rückgabe der GasthörerCard CLASSIC berechnen wir Ihnen folgendes Entgelt:

  • bis zum Ende der ersten Vorlesungswoche: kostenlos
  • ab der zweiten Vorlesungswoche: volles Entgelt

Vorlesungsbeginn ist der 18.10.2021. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung in Textform beim WBZ.

 

Die geltenden Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Für das CLASSIC-Programm gelten folgende Vergünstigungen:

  • 50 % für berlinpass-Inhaber*in
  • 25 % für ERG, OSI-Club, ehem. FU-Mitarbeiter*innen, Alumni

 

Vergünstigungen darüber hinaus sind nicht vorgesehen.

Bestehende GasthörerCard-Ausweise in Scheckkartenformat können bis auf Weiteres nicht mehr verlängert und neue Gasthörer-Ausweise nicht mehr ausgestellt werden. Auch die damit einhergehenden Vergünstigungen bei unseren Kulturpartnern sind vorerst ausgesetzt.