Springe direkt zu Inhalt

Kolja Kohlhoff: Aufbruch nach der Katastrophe 1918 - 1925, Belser, Stuttgart 2018

Kolja Kohlhoff: Aufbruch nach der Katastrophe

Kolja Kohlhoff: Aufbruch nach der Katastrophe
Bildquelle: www.jpc.de

Durch die traumatischen Erfahrungen im Ersten Weltkrieg entwickelte sich bei vielen Künstlern jener Zeit ein dramatischer Wandel in ihrer Ausdrucks- und Darstellungsweise. Die Kunst wurde politischer und es entstanden neue Gruppierungen wie die Novembergruppe oder das Bauhaus, die revolutionär-utopische Visionen vertraten. Dieses Buch schildert den Aufbruch der Künstlergruppierungen im Zeitraum von 1918 bis 1925 und konkretisiert diese Entwicklungen mittels zahlreicher Künstlerporträts, wobei jeweils ein repräsentatives Werk ins Zentrum rückt. Eindrucksvoll zeigt der Band, wie die Künstler vor 100 Jahren Stellung bezogen gegen die Unmenschlichkeit des Krieges und für eine radikale Erneuerung von Kunst und Gesellschaft.

Hintergrundinformation, Inhaltsverzeichnis und Buchbestellung HIER

Schlagwörter

  • Kolja Kohlhoff: Aufbruch nach der Katastrophe 1918 - 1925, Belser, Stuttgart 2018