Oh Hacky Day! Mit Library Carpentry einen Tag lang konkret eigene Aufgaben lösen

(B 002-JP20)

Dozent/in

Prof. Dr. Konrad Förstner, Till Sauerwein

Semester

JP20

Veranstaltungsumfang

1 Termin (8 UE)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Teilnahmegebühr

80,- € / 60,- € für Beschäftigte der Freien Universität Berlin / für Mitglieder des VDB ist die Gebühr 40,- €

Ort

Weiterbildungszentrum

Zeit

Di, 25.8.2020, 10.00 - 17.00 Uhr

Zielgruppe

Bibliotheksbeschäftigte mit Grundkenntnissen in Programmierung, die Anregung und Unterstützung zur Lösung eigener Aufgaben suchen

Voraussetzungen

Einsteigerkenntnisse in der Programmierung mit Python und in Unix Shell - idealerweise wurde bereits der Gundkurs Library/Software Carpentry besucht

Bei “Oh Hacky Day” handelt es sich um eine projektbezogene, eintägige Praxisveranstaltung, bei der gezielt Lösungen für bestehende Aufgaben aus der eigenen Bibliothek erarbeitet werden.

INHALTE

Die Kursteilnehmer/innen bringen selbst eine Problemstellung aus dem Bereich der Datenanalyse/-prozessierung oder ähnlichem mit. Gemeinschaftlich mit anderen Kursteilnehmer/innen und Instruktor/innen werden mögliche Lösungsansätze diskutiert und implementiert.

So könnte es beispielsweise darum gehen, die korrekte Python-Bibliothek zum Einlesen eines bestimmten Dateityps zu finden und dann ein Python-Script zu schreiben, das auf Basis der Daten automatisiert eine Grafik erstellt.

Die Teilnehmer/innen bringen die zu bearbeitenden Dateien oder ein Teil davon mit sowie einen Laptop auf dem Python, Git und eine Unix Shell bereits installiert sind.

ZIELE

  • Kenntnisse zu vermitteln zur Entwicklung von Software-Tools für die Bibliotheksarbeit,
  • praktische Fertigkeiten und Selbstvertrauen im Umgang mit Daten und Software-Tools zu erzeugen,
  • den Aufbau eines regionales Netzwerks anzustoßen, das einen kontinuerlichen persönlichen Austausch / kollegiale Beratung in der Region Berlin / Brandenburg ermöglicht

HINWEISE

Jede/r Kursteilnehmer/in muss zwingend eine Problemstellung mitbringen, da im Kurs ausnahmslos Fragestellungen von Teilnehmer/innen behandelt und keine vorgefertigten Aufgaben bereitgestellt werden.

Alle Interessierten sind eingeladen, sich vorab über „The Future of Data Science in Libraries“, verfasst von der Library Carpentry, zu informieren. Der Text ist in englischer Sprache verfasst und stellt KEINE Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop dar. Workshopsprache ist deutsch.

http://d-scholarship.pitt.edu/33891/

KOOPERATIONEN

Den Workshop bieten wir an in Kooperation mit Library Carpentry und ZB MED - Informationszentrum Lebenswissenschaften, sowie dem VDB - Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Regionalverband Berlin \226 Brandenburg (Link: https://www.vdb-online.org/landesverbaende/bbr/).

Library Carpentry (Link: https://librarycarpentry.github.io/) entwickelt einführende Trainings-Programme zu Software-Kenntnissen, mit besonderem Zuschnitt auf Bedürfnisse von Personen im Bibliotheks- und Informationsbereich. Es wurde basierend auf den Trainings-Programmen der Non-Profit-Organisation „The Carpentries“ (https://carpentries.org/) entwickelt und basiert wie diese auf einem Netzwerk freiwilliger Lehrender und gemeinsam entwickelter, unter einer CC-BY-Lizenz zur Verfügung gestellter Lehrinhalte.

Anmeldeformular