Springe direkt zu Inhalt

Wie werde ich eine Smart Library? Innovative Konzepte und Kreativmethoden für die Bibliothek der Zukunft Präsenz-Workshop

(B 007-JP21)

Dozent/in

Linda Freyberg, Sabine Wolf

Semester

JP21

Veranstaltungsumfang

1 Termin (8 UE)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Teilnahmegebühr

150,- € (Externe); 113,- € (Beschäftigte der Freien Universität Berlin)

Ort

Weiterbildungszentrum

Zeit

Fr, 12.11.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe

Beschäftigte aus Öffentlichen Bibliotheken ohne Vorkenntnisse; offen für Beschäftigte aus Wissenschaftlichen Bibliotheken

Der Begriff einer „Smart Library“ oder auch das Label „Bibliothek der Zukunft“ werden immer häufiger für Bibliotheken verwendet, die innovativ sind und sich erfolgreich als Institution mit ihren Services in der Informationsgesellschaft positioniert haben. Doch was beinhalten diese Konzepte und ist es auch für meine Einrichtung möglich, sich als smarte Bibliothek oder als Bibliothek der Zukunft zu entwickeln?

In diesem Workshop soll das Konzept der „Smart Library“ anhand seiner identifizierten Hauptaspekte 1) Der Einsatz von Technologien, 2) Die Bibliothek als physischer Ort, 3) Kooperation mit weiteren Kultureinrichtungen sowie 4) Partizipation anhand von innovativen Beispielen vorgestellt werden. Beispielhaft werden Projekte und Ideen präsentiert, die einen hohen Innovationsgrad aufweisen.

Im Vordergrund steht die Vermittlung von partizipativen und kreativen Methoden, um eigene innovative Services zu entwickeln und Änderungsprozesse einzuleiten.

INHALTE

  • Definition und Best Practices: Was ist eine „Smart Library“ und welche Beispiele gibt es dafür?
  • Monitoring von Trends: Wie erfahre ich, welche Technologien für Bibliotheken relevant sind/werden? Wie kann ich diese Konzepte selbst vor Ort umsetzen?
  • Beispiel Augmented Reality: Wie kann ich meine Bestände und Services zeitgemäß präsentieren?
  • Vermittlung effektiver Methoden: Welche Kreativitätsmethoden sind bei der Generierung von Ideen und bei der Initiierung von Transformationsprozessen hilfreich?

Unser Workshop bietet Antworten auf diese Fragen an und vermittelt Methoden zur Ideenfindung und Umsetzung eines eigenen Smart Library-Konzeptes.

ZIELE

Nach dem Seminar kennen Sie das Konzept einer „Smart Library“ und können Beispiele dafür benennen.

  • Sie haben einen Überblick über verschiedene Kreativmethoden zur Umsetzung neuer Ideen in der eigenen Einrichtung.
  • Sie haben ein Konzept für eine „smarte Dienstleistung“ selbst entwickelt.
  • Sie kennen die Kreativmethode Design Thinking, speziell die Elemente der Persona, des Storytellings und des Prototypings und können diese anwenden.

METHODEN

  • Präsentation (internationaler) Best Practices smarter Bibliotheken
  • In Kleingruppenarbeit: Anwendung von Design-Thinking-Elementen
  • Moderierter Erfahrungsaustausch

Anmeldeformular