Springe direkt zu Inhalt

Bleibt denn gar nichts wie es ist? Veränderungen am Arbeitsplatz Bibliothek aktiv bewältigen

(B 043-JP21)

Dozent/in

Maria Klupp

Semester

JP21

Veranstaltungsumfang

2 Termine (16 UE)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Teilnahmegebühr

90,- € (Externe); 68,- € (Beschäftigte der Freien Universität Berlin)

Ort

Weiterbildungszentrum

Zeit

Mi, 25.08.2021 und Do, 26.08.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe

Beschäftigte aus Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken

Veränderungen, die man nicht selbst gewählt hat, können bei Menschen starke Emotionen und Stress auslösen. Besonders trifft dies zu, wenn wir mit Veränderungen konfrontiert sind, die unsere Vorstellungen von unserem Beruf in Frage stellen, oder uns zwingen, gewohnte Arbeitsweisen für immer „über den Haufen zu werfen“. Die großen Veränderungen, die Bibliotheken seit Jahren durchlaufen, gehen daher vielen Mitarbeiter*innen sehr nahe. Schließlich ist unsere Arbeit nicht nur ein zentraler Bestandteil unseres Lebens, sie ist im besten Sinne des Wortes „identitätsstiftend“.

In dieser Fortbildung erfahren Sie praxisnah, welche Ansätze und Strategien Ihnen selbst helfen können, in Veränderungssituationen gut auf sich zu achten und schrittweise einen aktiven Umgang mit diesen zu entwickeln.

ZIELE UND INHALTE

  • Bestandsaufnahme: Welche Veränderungen erleben Sie in Ihrem Arbeitsumfeld Bibliothek?
  • Das Phasenmodell: Wie Menschen auf Veränderung reagieren...
  • Die Macht der Emotionen: Warum Gefühle uns bei anstehenden Veränderungen im Griff haben...
  • Die Rolle der Gedanken: Warum es so schwer ist, Veränderungen zu akzeptieren...
  • Standortbestimmung: Was brauche ich, um mit den Veränderungen am Arbeitsplatz umzugehen?
  • Individuelle Strategieentwicklung: Wie kann ich den nächsten Schritt aktiv gehen?

METHODEN UND ARBEITSFORMEN

Wissensinput, Selbsttest, praktische Übungen, Kleingruppenarbeit, angeleiteter Transfer in den Arbeitsalltag

Anmeldeformular