Springe direkt zu Inhalt

Bibliometrie für Anwendungen in Bibliotheken - eine Einführung

(B 011-JP20)

Dozent/in

Dr. Dirk Tunger

Semester

JP20

Veranstaltungsumfang

2 Termine (16 UE)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Teilnahmegebühr

220,- € / 165,- € für Beschäftigte der Freien Universität Berlin

Ort

Online-Seminar

Zeit

Mo/Di, 2./3.11.2020, Mo, 10.00 - 17.00, Di, 9.00 - 16.00 Uhr

Zielgruppe

Fachreferent/inn/en, Führungskräfte und Beschäftigte aus Wissenschaftlichen Bibliotheken, die NICHT-Expert/innen in Bibliometrie sind

Bibliometrie bezeichnet die quantitative Auswertung wissenschaftlicher Veröffentlichungen. In Zeiten, in denen die Anzahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen stark ansteigt und gleichzeitig die Dokumentation wissenschaftlichen Outputs im Zuge von Benchmarking und Mittelvergabe immer wichtiger wird, rücken bibliometrische Auswertungen immer weiter in den Vordergrund, gerade auch in Bibliotheken.

Welche neuen Dienstleistungen können Bibliotheken anbieten und wie? Das ist der Fokus dieses Workshops, der es Mitarbeitenden in Bibliotheken ermöglichen soll, die Workshopinhalte in neue Angebote in ihrer Bibliothek umzusetzen.

Ziele

Es ist der Ansatz von Bibliometrie, wieder Ordnung in die Publikationsflut zu bringen und einen Überblick zurückzugeben, wo er verloren gegangen ist. Hierzu lernen die Teilnehmenden, wie sie mit bibliometrischen Daten umgehen müssen, mit welchen Datenauswertungen sich welche Aussagen generieren lassen und wo Fallstricke liegen.

Dieser Workshop möchte Ihnen einen detaillierten und praxisnahen Einblick in das komplette Themenfeld „Bibliometrie“ geben. Neben theoretischem Hintergrundwissen werden praxisbezogene Inhalte dazu vermittelt, welche Analysen Sie selbst durchführen können und wie hieraus ein Dienstleistungsangebot in Bibliotheken entsteht.

Inhalte

  • Einführung in die Grundlagen der Bibliometrie und von quantitativen Auswertungen
  • das wissenschaftliche Publikations- und Belohnungssystem sowie damit verbundene Rankings (unter Einbeziehung des Leiden Manifests)
  • Die unterschiedlichen Datenbanken (Web of Science, Scopus und Dimensions)
  • Bibliometrische Indikatoren, besonders Journal Impact Factor, Gesamtzitationen, Eigenfactor, Cited Half-Life
  • Impactmessung mittels Kennzahlen, besonders Hirsch-Index, feldnormalisierte Zitatmaße, Anteil an hochzitierten Publikationen (z.B. PP TOP 10)
  • das Kompetenzzentrum Bibliometrie
  • Einsatz von Bibliometrie in Bibliotheken
  • konkrete Beispiele bibliometrischer Auswertungen für Bibliotheken
  • Open Access, Altmetrics und Forschungsdatenmanagement

Methoden

Die Wissensvermittlung erfolgt als Workshop in Form von Vorträgen, Gruppenarbeit, gemeinsamer Diskussion und praktischen Übungen am PC.

Hinweise

Es erfolgt ein ständiger Wechsel zwischen Wissensvermittlung und Umsetzung am PC. Hiermit soll eine bestmögliche Verbindung von Theorie und Praxis erreicht werden.

Alles, was Sie brauchen, ist ein internetfähiger Computer oder ein Tablet, ein Headset (Mikro und Kopfhörer) und eine Videokamera. Sie bekommen dann einen Link von uns zugeschickt, über den Sie direkt Zugang haben zum Webinar, das über Webex laufen wird! Für Mac-User, die über Firefox oder Safari ins Internet gehen, wird empfohlen, die Webex-App zu nutzen oder Google Chrome als Internetzugang herunterzuladen. Tablet oder iPad-User arbeiten auch besser mit der Webex-App.

Anmeldeformular