PD Dr. Christian Fuhrmeister

Christian Fuhrmeister studierte Anglistik, Kunst und Kunstgeschichte in Oldenburg, Hamburg und Towson/Baltimore, promovierte 1998 in Hamburg, absolvierte 2000-2002 ein Volontariat am Sprengel Museum Hannover, leitete von 2002-2003 die Geschäftsstelle des Departments Kunstwissenschaften der LMU München und ist seit 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Kunstgeschichte. 2013 habilitierte er sich an der LMU München und wurde zum Privatdozenten ernannt. In Forschung und Lehre konzentriert sich Fuhrmeister auf Kunst, Architektur und Geschichte der Kunstgeschichte (19.-21. Jhd.) in ‚ganzheitlicher‘ mehrdimensionaler Perspektive. Neben den Voraussetzungen, Bedingungen und Möglichkeiten der Produktion, Distribution und Rezeption von Kunst im ‚Betriebssystem Kunst‘ beschäftigt er sich auch mit Provenienzforschung, Raub- und Beutekunst, dem Kunstmarkt und dem transnationalen Kulturguttransfer.

Weitere Informationen: http://www.zikg.eu/personen/cfuhrmeister

 Foto © Daniel Schvarcz

PD Dr. Christian Fuhrmeister

Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München