Prof. Dr. med. Andreas Winkelmann

Andreas Winkelmann, 1963 in Bielefeld geboren, studierte Medizin in Münster und Freiburg und Medical Anthropology in London. Nach verschiedenen ärztlichen und anatomischen Tätigkeiten in Deutschland, England und der Schweiz arbeitete er lange Jahre als Anatom an der Charité in Berlin mit Schwerpunkt in der akademischen Lehre, seit 2007 auch mit Verantwortung für die Anatomische Sammlung. Von 2010 bis 2013 leitete er federführend das Charité Human Remains Projekt und organisierte Rückgaben menschlicher Gebeine nach Namibia, Australien und Paraguay. Seit 2015 ist er erster Professor für Anatomie der neu gegründeten Medizinischen Hochschule Brandenburg mit Sitz in Neuruppin. Mitherausgeber von "Sammeln, Erforschen, Zurückgeben? Menschliche Gebeine aus der Kolonialzeit in akademischen und musealen Sammlungen" (Berlin: Ch. Links 2013).

Andreas Winkelmann

Institut für Anatomie, Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane, Neuruppin