Springe direkt zu Inhalt

Didaktisches Visualisieren

(SAM612-SS20)

Dozent/in

Eva-Maria Schumacher

Semester

SS20

Veranstaltungsumfang

1 Termin (4 Dstd.)

Anmeldung

Ort

WBZ

Zeit

Mo, 14.09.2020, 9:00 s.t. - 17:00 Uhr

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - auch in der Hochschullehre. Visualisierungstechniken dienen der Veranschaulichung und Vereinfachung von komplexen Inhalten oder Zusammenhängen. Didaktische Visualisierung basiert auf der graphischen Darstellung von Inhalten und ist eine aktivierende Alternative zum inaktiven und überladenen Folienkaraoke.
Die Gestaltungsvielfalt von Schaubildern, Diagrammen, Schemata etc. bietet Lehrenden die Möglichkeit, den Lehrstoff zu reduzieren und Studierenden ein aktives Lernen zu ermöglichen, sie somit motiviert am Lernstoff zu halten. Der Lernerfolg wird gesteigert, indem die Inhalte sich mittels visueller Anker einprägen, die Anfertigung von Visualisierungen Studierende involviert und ihnen eine aktive Aneignung der Inhalte abfordert.
Im Workshop werden Sie Möglichkeiten der Visualisierung kennenlernen und umsetzen, die dann auf ihre fachspezifische Praktikabilität hin ausgelotet werden. Angereichert mit grundlegender Theorie zu graphischer Gestaltung entwickeln Sie einen eigenen Visualisierungs-Pool und Ihren Visualisierungsstil.

Lernziele
In diesem Workshop
•    lernen Sie Ansätze zur Gestaltung visuell-basierter Lehre kennen
•    erfahren Sie Einsatzmöglichkeiten der didaktischen Visualisierung, die Vielfalt an Visualisierungsarten und die Differenzierung der Abstraktionsgrade
•    visualisieren Sie komplexe Lehrinhalte strukturiert und lerngruppengerecht
•    diskutieren Sie Steuerungsmöglichkeiten der Lehre über Visualisierungsformate
•    erproben Sie den Visualisierungseinsatz in der Stoffreduktion und Lehrplanung
•    werden Sie mittels grafischer Gestaltungsprinzipien einfach und genial visualisieren  
•    entwickeln Sie einen fachspezifischen Visualisierungs-Pool für Ihre Lehrgestaltung

Methoden/Arbeitsformen
•    Interaktiver Impuls
•    Didaktische Visualisierung
•    Design Thinking
•    Story Boarding
•    Advanced Organizer
•    Mindmapping
•    Learning Landscape
•    Fachlandkarte
Die Workshops im Programm von SUPPORT für die Lehre sind lernerzentriert und handlungsorientiert angelegt und arbeiten mit abwechslungsreichen Sozialformen, Übungen, Gruppenarbeiten, Reflexion und Feedback; den Teilnehmern und Teilnehmerinnen wird so die Möglichkeit gegeben, das Gelernte direkt zu vertiefen und aktiv zu erproben.