Springe direkt zu Inhalt

Führung und Zusammenarbeit in virtuellen Projektteams

(WM 003-JP21)

Dozent/in

Sven Aden

Semester

JP21

Veranstaltungsumfang

3 Termine (16 UE)

Anmeldung

Online-Anmeldung

Teilnahmegebühr

295,- € (Externe) 210,- € (Beschäftigte der Freien Universität Berlin)

Ort

Online

Zeit

  • Online-Live-Meeting Mi., 10.02.2021, 9:00-13:00 Uhr (Einführung und Funktionstest ab 8:00)
  • Asynchrone Onlinephase (freie Zeiteinteilung)  10.02.21-16.02.21
  • Online-Live-Meeting Mi., 17.02.2021, 9:00-13:00 Uhr (Funktionstest ab 8:30)
  • Asynchrone Onlinephase (freie Zeiteinteilung)  17.02.21-24.02.21
  • Online-Live-Meeting Mi., 24.02.2021, 9:00-13:00 Uhr (Funktionstest ab 8:30)

Zielgruppe

Das Training richtet sich primär an Wissenschaftler*innen, die in Projekten arbeiten, diese koordinieren oder leiten.

Angesichts wachsender Einsicht in die Komplexität der bearbeiteten Fragestellungen wird Teamarbeit in der Forschung immer wichtiger. Bereits vor der Covid19-Epidemie arbeiteten Forschungsteams oft räumlich verteilt, in internationalen Vorhaben sogar über Landes- und Kontinentalgrenzen hinweg.

Solche "virtuellen Teams" stehen vor der Herausforderung, ihre Arbeit mit wenig oder gar keinem direkten persönlichen Kontakt zu organisieren und effizient umzusetzen. Gegenüber herkömmlichen Teams steigt die Bedeutung von Online-Tools, die diese Form der Zusammenarbeit erst ermöglichen. Gleichzeitig haben diese digitalen Werkzeuge inhärente Nachteile, wie eine eingeschränkte non-verbale Kommunikation oder fehlende Möglichkeiten des spontanen Austauschs. Dies kann zu Missverständnissen führen und die Produktivität behindern. Die räumliche Isolation und gerade die Arbeit im Home-Office, stellen zudem erhöhte Anforderungen an das Selbstmanagement und die Aufmerksamkeit für die Kolleg*innen.

ZIELE

In diesem Training lernen Sie die Grundpfeiler für erfolgreiche Zusammenarbeit im virtuellen Team kennen. Sie bekommen hilfreiche Modelle und Tools an die Hand, die es Ihnen ermöglichen, für transparente Kommunikation und Organisation im Team zu sorgen.

INHALTE

• Das ADEN-Teammodell zur Analyse und Optimierung der Teamarbeit
• Was zeichnet resiliente Hochleistungsteams aus?
• Spezielle Herausforderungen räumlich verteilter („virtueller“) Teams
• Besonderheiten der Kommunikation und Kooperation auf Distanz
• Was ist wichtig für gute Online-Zusammenarbeit im Team? Wie fördern wir das?
• Koordination und Führung in virtuellen Projektteams
• Kommunikations- und Managementtools für die Online-Zusammenarbeit
• Reflexion der eigenen Teamerfahrungen
• Anregungen für die Gestaltung der eigenen Teamkultur

METHODEN

Das Seminar findet rein Online mit Hilfe von Tools der Freien Universität Berlin statt. Sie bekommen rechtzeitig die Zugangsinformationen und eine kurze Einführung in die Funktionen.

Die Live-Meetings dienen dem Einstieg in die einzelnen Themen und der Reflexion von Ergebnissen, die Sie zwischen den Meetings auf der Lernplattform der FU Berlin in Ihrem eigenen Tempo erarbeiten.

Die methodische Umsetzung des Trainings liefert Ihnen wertvolle Anregungen für Ihre eigene Arbeit auf Distanz. Eine Mischung unterschiedlicher Methoden, die die Zusammenarbeit fördern und angenehm gestalten zeigt, dass Online-Arbeit weit mehr sein kann als der Versuch, Präsenzveranstaltungen ins Netz zu verlegen.

Alle Teilnehmer*innen bekommen ausführliche Seminarunterlagen sowie eine Dokumentation der präsentierten Inhalte und Ihrer Arbeitsergebnisse.

Anmeldeformular